GDPR

Informationen zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Sehr geehrte Kunden,

die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) tritt am 25. Mai 2018 in Kraft. Alle Mitgliedsunternehmen der WebEye Telematics Group, einschließlich Ihres WebEye Serviceanbieters, achten sorgfältig darauf, dass unsere Leistungen den zunehmend strengeren Datenschutzanforderungen genügen.

Außerdem sind wir bestrebt, Sie gemäß den Datenschutzanforderungen bei der Integration unserer Dienstleistungen in Ihre eigenen Arbeitsabläufe und Systeme zu unterstützen.

Während der Vorbereitung für die DSGVO in den kommenden Monaten werden wir:

  • Ihnen alle erforderlichen Informationen zur Verfügung stellen, um einen reibungslosen Übergang auf die neue Datenschutzverordnung zu gewährleisten,
  • Informationen und praktische Tipps für Sie darüber zusammenstellen, wie unsere von Ihnen genutzten Dienste und die entsprechenden DSGVO-Pflichten mit Blick auf Ihre internen Prozesse zu interpretieren sind; damit soll sichergestellt werden, dass Sie mit Ihren Prozessen, in denen Sie sich als Daten-Controller oder –verarbeiter qualifizieren, Ihren Pflichten bei der Einführung der DSGVO gerecht werden.
  • Die von uns für unsere Anforderungen aufgestellten Richtlinien neu definieren und in unserer Organisation einheitlich umsetzen.

Falls Sie Fragen oder Anmerkungen zur Anpassung an die Datenschutzgrundverordnung haben,  setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung über marketing@int.webeye.eu. Wir zählen auf Ihre Mitarbeit.

Für weitere Informationen zur Datenschutzgrundverordnung klicken Sie bitte auf den folgenden Link:

https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection_de