37149248_xxl

De-minimis 2013: Anträge rechtzeitig einreichen

WebEye Deutschland berät Sie kostenlos wie Sie Ihr WebEye-Fahrerassistenzsystem bis zu 90% fördern lassen können.

Jetzt im Angebot in Zusammenhang mit der De-minimis Förderung 2013 bieten wir Ihnen bis zu 36 Monate WebEye Komplettservice ohne zusätzliche Gebühren!

Für das Jahr 2013 beginnt die Antragsfrist am 01.10.2012 endet am 28. Februar 2013. (Die Anträge müssen bis zum 28. Februar 2013 vollständig beim Bundesamt für Güterverkehr eingegangen sein.).

Hierbei ist zu beachten, dass Sie frühzeitig den Antrag stellen, um Beachtung zu finden. Nachdem der vollständige Antrag beim Bundesamt für Güterverkehr (BAG) eingegangen ist, kann mit dem Einbau begonnen werden.

Im Rahmen des Förderprogramms De-minimis können zuwendungsberechtigte Unternehmen des Güterkraftverkehrs Zuschüsse zu folgenden Maßnahmearten erhalten:

  • fahrzeugbezogene Maßnahmen
  • personenbezogene Maßnahmen
  • Maßnahmen zur Effizienzsteigerung

Zunächst ist ein form- und fristgerechter vollständiger Antrag erforderlich. Auf dem Internetportal des Bundesamtes für Güterverkehr ist dieses Jahr ein Online-Formular zur Antragsstellung zu finden, laut BAG sollte dies die Abwicklung beschleunigen.

Nach positiver Prüfung der Unterlagen durch das BAG erfolgt eine Budgetzusage in Form eines Zuwendungsbescheides auf der Grundlage des unternehmensbezogenen Förderhöchstbetrages.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte WebEye Deutschland oder das Bundesamt für Güterverkehr!